Botulinum

Botulinum gegen ausgeprägte Mimikfalten

Viel zu lachen ist wunderbar! Allerdings hinterlässt eine ausgeprägte Mimik meist auch ausgeprägte Mimikfalten, gerade im Bereich der Augen und der Stirn. Auch wenn diese zu einer gesunden und ausdrucksstarken Ausstrahlung gehören, können sie unseren Gesichtsausdruck alt, müde und unfreundlich erscheinen lassen.

Wenn Sie Ihre tiefen Zornesfalten oder Krähenfüße (Falten um die Augen) zunehmend stören, dann kann eine Botulinum-Injektion vorübergehend Ihre Muskelbewegungen einschränken und die Faltung Ihrer Haut entspannt sich.

botox-aesthetik-muenchen

WIRKSTOFF

Botulinum Typ A ist ein natürliches Protein. Dieses Proteine hemmt die Übertragung von Impulsen an Muskelzellen. Der Wirkstoff zählt allein durch den jahrzehntelangen therapeutischen Einsatz zu einem der am umfassendsten erforschten und dokumentierten Wirkstoffen der Welt. Er wird seit den frühen 1990ern ebenso zuverlässig, aber in viel geringerer Dosierung, in der ästhetischen Medizin verwendet.

BERATUNG

Selbstverständlich erfahren Sie im Rahmen einer persönlichen Beratung durch einen unserer DERMAZENT Fachärzte detailliert, welche Mittel bei Ihnen das beste Ergebnis erwarten lassen.

Botulinum (umgangssprachlich auch Botox®) wird bei mimischen Falten eingesetzt. Es eignet sich in der Regel vor allem zur sanften Reduktion von Stirn- und Zornesfalten, Falten um die Augen oder am Dekolleté sowie bei hängenden Mundwinkeln.

Außerdem kann eine Behandlung mit Botox sinnvoll sein, wenn man unter Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) leidet.

BEHANDLUNG

Wenige Tropfen der sehr stark verdünnten Botulinumlösung werden mit einer äußerst dünnen Nadel, deren Einstiche kaum zu spüren sind, exakt in den zu behandelnden Muskel eingespritzt.

Der Effekt der Botox®-Behandlung wird in der Regel drei bis fünf Tage nach der Injektion sichtbar. Ihr Gesichtsausdruck entspannt sich, ist jedoch weiterhin natürlich und wirkt keineswegs maskenhaft.

Das Resultat hält in der Regel vier bis sechs Monate an.

Die Behandlung selbst ist völlig gefahrlos und kann nach dieser Zeit beliebig oft wiederholt werden.